Der Apfelwald (4+)

Bildertheater ohne Worte von Schauburg - Theater für junges Publikum der Landeshauptstadt München | Kindergarten bis 2. Klasse | 50 Minuten | in deutscher Sprache

Der Apfelwald (4+)

Bildertheater ohne Worte von Schauburg - Theater für junges Publikum der Landeshauptstadt München | Kindergarten bis 2. Klasse | 50 Minuten | in deutscher Sprache

Drei sehr unterschiedliche Gestalten erwachen in einem Traumwald. Sie suchen ihren Weg, ihren Raum und sich selbst. Abstand scheint geboten, Türen bleiben lieber geschlossen. Doch die Neugier treibt sie schließlich hinaus. Sie entdecken wo Freiheit anfängt und wo sie endet, und auch dem Feind der eigenen Freiheit kommen sie auf die Spur. Daniel Gol und Laura Marchegiani gründeten 2003 das Theater „Teatrodistinto“ in Mailand, das sowohl Workshops zum emotionalen Ausdruck mit Theatermitteln wie weltweit ausgezeichnete Inszenierungen erarbeitet. Formal spielen die durchkomponierten Vorstellungen zwischen Objekttheater und Schauspiel. Inhaltlich gelingt ihnen mit leichter Hand konkreten Situationen eine gesellschaftspolitische Relevanz zu geben. Mit „Kish Kush. Spuren einer Begegnung“ waren sie bereits 2012 zu Gast bei panoptikum. So aufgeräumt und abstandhaltig kann sogar Kindertheater in Corona-Zeiten sein. Die Aerosole haben keine Chance, denn die Uraufführung, mit der die Schauburg die neue Spielzeit eröffnete, ist ohne Worte. [...] sehr, sehr schön anzuschauen." (Abendzeitung München) Mit: David Benito Garcia, Hardy Punzel, Helene Schmitt Inszenierung & Ausstattung: Daniel Gol Dramaturgie: Anne Richter Theaterpädagogik: Philipp Boos Fotos: Judith Buss

Termine

Do 10.02.2022 09:00 Icon Ausverkauft iCal Ort: Theater Pfütze
Do 10.02.2022 11:00 Icon Karten Verfügbar iCal iCal Nur für Kindergärten und Schulen Ort: Theater Pfütze